Mir reichts


#1

spiel ist ab jetzt für mich auf der xbox unspielbar, plötzlich ist alles schaumgebremst, schlösser sind kaum zu knacken, unzählige bugs zerstören den spielfluss.
spiel ist nett aber extrem schlecht programmiert, eigentlich ist es betrug ein spiel in solch einem zustand zu veröffentlichen und dafür 60 euro zu verlangen.


#2

dem stimme ich zu… zumal wir mit den Konsolen schon über 2 Wochen warten auf den Patch 1.4…der hoffendlich Alles bereinigt…aber in diesem Zustand…wenn man mehr als 130 Spielstunden hat…kann man nur noch aufhören und abwarten…


#3

ganz so schlimm hab ichs gottseidank auf der PS4 pro nicht. Ab und an mal nen Absturz aber alles in allem läufts noch recht flüssig. 142 Stunden hats bei mir am Buckel gerade. manchmal brauch das Game paar Sekunden um die Texturen von Burgmauern, Häusern nachzuladen wenn ich zu schnell mit dem Pferd drauf los reite. Hält sich noch im Rahmen. Hoffe der Patch kommt bald…


#4

Kirk_you-must-be-new-here


#5

so isses Captain :smiley:


#6

Sorry aber sowas spielt man auch auf dem PC. Nicht, dass es dort keine Bugs gäbe, aber du weißt was ich meine.


#7

So ein Blödsinn!
Klar läuft es auf PC besser und eine Umsetzung NUR für PC wäre qualitativ auch besser als der Spagat für eine Portierung.

ABER ohne die zahlenden Consoleros würden wir PCler solche Spiele nicht bekommen da finanziell nich lukrativ. Es sei denn ihr wollt vernünftige Preise für hunderte Stunden Spielspaß zahlen (eine Kinokarte kostet 12€)

Ich könnte auch kotzen aber man nimmt es halt in Kauf.


#8

Ich glaube kaum das Patch 1.4 viel verändert, also zumindest auf den Konsolen. Zocke KCD seit der veröffentlichung auf der Xbox one X. Das große Problem was ich gemerkt habe ist - je weiter man im Spiel ist desto verbuggter wird der Spielstand nach den Updates. Einmal lädt was nicht, dan ist der Checkpoint falsch gesetzt etc. Und die Nachladeprobleme gibt es seit Release auf allen Plattformen. Das sah man schon in der Beta, das dieser Fehler nie gefixxt wird.


#9

Absolut richtig!

Seit 1.4.2 und dem HD Paket, mein PC schafft die Voraussetzungen locker, stürzt das Spiel in regelmäßigen Abständen immer wieder ab!

Es kann doch nicht sein das Spieler das Spiel mit dem Day-one-Patch längst durch haben, ich aber nach den Updates bei jeder 2. Quest hänge da ganze Charaktere nicht mehr aufzufinden sind oder ich Quests dank Bugs nicht einmal zu Ende spielen kann! STORYQUESTS! Bei Nebensächlichkeiten wäre es ja noch zu verkraften!

Mit jedem Patch der 100 Bugs behebt schafft man 300 neue! Egal auf welcher Plattform! :rage:


#10

Liegt vllt daran das wenn eine sache verädnert wird man hudnert andere dinge wieder nachtesten und umedietieren müsste. Aber da keiner von euch warten kann, können sie die fehler nicht beheben. Eure ungeduld versaut alles!


#11

Falsch! Ich halte dem Team die Stange! Es ist absolut klar das es sich hier nicht um EA oder UBI handelt aber genau deshalb würde ich das Spiel auch nie so unfertig auf den Markt werfen!

Man hat unterm Strich eine bessere Beta veröffentlicht die mit jedem Update auch noch verschlimmbessert wurde, bis jetzt! Und das kann/sollte sich kein Studio leisten können. Denn das ist was dem, durchaus unterhaltsamen Spiel, die schwachen Rezensionen bisher bringt!

Schade! Denn das Projekt ist mutig. Wenn ich aber ganze HAUPTQUESTS nicht beenden kann, das sind keine Nebensächlichkeiten, wird man nur Frust ernten. Das nach einem großen Patch zumindest die Hauptquests überprüft werden sollte bei einer Qualitätssicherung gegeben sein. Auch wenn ich dann eine Woche länger auf den Patch warten muss!


#12

Trotzdem wurde schon nach veröffentlichung sonstwie drohend und was weiss ich, nach einem patch geheult. Und das ganze mit Deep Silver gepart…
Ich habe schon nach bekanntgabe der zusammenarbeit mit Deep Silver gesagt es würde etwas schlimmes bringen. Jeden falls sollten die Leute auch erstmal runter kommen.
Ich mein, es wird ja hier im Forum geheult und gejammert wo der Konsolen patch bleibt.
Und würde er jetzt erscheinen, würden eh wieder alle heulen. Ich lach mich nur schlapp…
Und sitzt die Qualitätssicherung bei WH, dann scheint diese nur unter dem hohlen druck einiger dummer leute nachgegeben zu haben. Immerhin müssen hier ansheind ein haufen Skyrim, M&B, Chivalvry, DA, FO leute jede woche mit patches beliefert werden. Aber das ist auch eine logische folge wenn man bisher nur titel von “großen” Studios gespielt hat.


#13

Was sagt eigentlich der Oberboss von WH dazu?


#14

Ich lieb das Spiel, hatte so gut wie nie einen störenden bug, naja bis jetzt zumindest :slight_smile: 41 stunden spielzeit…


#15

I am slowly learning German just by looking at these posts because they are so similar to the posts in english.


#16

Then start writing German :slight_smile:


#17

You ask too much! :slight_smile:


#18

Ähm, der wird das schon wissen!
Genauso das die meisten unhöflich sind und verbal wohl richtig in der gosse!


#19

Mal von der Wortwahl abgesehen finde ich interessant wie unterschiedlich doch Bugs oder Spielfehler wahrgenommen werden bzw. scheinbar doch plattformabhängig auftreten. Wenn die beschriebenen Fehler wirklich auf allen Plattformen gleich sind, habe ich sie jedenfalls noch nicht in dem Umfang entdecken können. ich las vor dem kauf einige Reviews, paar Usermeinungen etc und ging da völlig unbedarft ran. Auch wenn ich mich erst an die Steuerung auf der PS4 pro grade was Bogen und Schlossknacken betrifft gewöhnen musste und anfänglich zugegebenermaßen mittelalterlich geflucht habe, konnte ich schon vor der 1.3 Version alle Haupt- und Nebenquests ohne Bug/Hänger erledigen. Wobei, einmal blieb ich mit dem Pferd in der Talmberger Zugbrücke stecken :smiley: Hatte aber zeitnahes Savegame. Hier und da mal ein Absturz. Passiert mir auch bei Titeln der großen Studios. Es wird ständig nachgebessert, das ist doch das Wichtigste.


#20

Dann würde ich dir etwas erbaulichere Texte empfehlen, den da macht das Lernen mehr Spaß.